Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2487.1  

 
 
Betreff: Was passiert an der August-Krogmann-Straße?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
Verfasser:Philipp Hentschel (CDU-Fraktion)
Sandro Kappe (CDU-Fraktion)
Olaf Böttger (CDU-Fraktion)
Bezüglich:
20-2487
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
07.04.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
28.04.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne überwiesen   
Wirtschafts- und Verkehrsausschuss
26.05.2016 
Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Die Vorlage wurde in der Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne am 28.04.16 beraten, zur Kenntnis genommen und in den Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr zur Kenntnisnahme überwiesen.

Im Straßenzug August-Krogmann-Straße / Karlshöhe / Farmsener Weg, der Querverbindung vom U-Bahnhof Farmsen zur Saseler Chaussee, finden seit einigen Tagen umfangreiche Vermessungsarbeiten statt.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung:

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation antwortet wie folgt:

 

 

  1. Welchem Zweck dienen die Vermessungsarbeiten?

 

Die Vermessungsarbeiten sind vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer beauftragt worden und dienen der Aufnahme des aktuellen Bestands dieser Hauptverkehrsstraße.

 

 

  1. Sind Baumaßnahmen auf der Strecke geplant?

 

  1. Wenn ja, wurde die Bevölkerung über die Maßnahmen informiert?

 

Auf dem Straßenzug Farmsener Weg / Karlshöhe / August-Krogmann-Straße zwischen Saseler Chaussee und Am Luisenhof befinden sich zahlreiche Straßenschäden. Daher soll dieser Abschnitt ab 2017 saniert werden.

Die Planungen haben noch nicht begonnen, eine Beteiligung der Öffentlichkeit hat noch nicht stattgefunden.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n