Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2397.1  

 
 
Betreff: Verschmutztes Grundstück zwischen Fabriciusstieg 2 und Mönchskamp pflegen und unterhalten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
Verfasser:Sandro Kappe, Philipp Hentschel, Eckard H. Graage, C. Folkers, F. Hoppermann
(alle CDU-Fraktion)
Bezüglich:
20-2397
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
07.04.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
28.04.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Grundstück zwischen Fabriciusstieg 2 und Mönchskamp 10 ist stark zugewachsen und verdreckt (siehe Anlage). Es handelt sich hierbei um das Flurstück 3040. Durch den Müll besteht die Gefahr, dass ähnlich wie beim Bramfelder Dorfplatz, Ratten und Ungeziefer einziehen.

 

Nach Auskunft des Katasteramtes ist das Grundstück im Besitz der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Daher fragen wir die zuständige Verwaltung:

Die Finanzbehörde antwortet wie folgt:

 

1.)    Ist der Behörde der Zustand des Grundstückes bekannt?

 

2.)    Ist eine Pflege und Reinigung des Grundstückes vorgesehen?

  1. Wenn nein, warum nicht?
  2. Wenn ja, wann soll die Reinigung vorgenommen werden?

 

Mit der Reinigung der Fläche ist ein Dienstleister beauftragt, der zugesagt hat, die Reinigung des Grundstücks zu veranlassen.

 

3.)    Gibt es seitens der Verwaltung Planungen für eine zukünftige Nutzung dieses Grundstückes?

  1. Wenn ja, wie sehen diese aus?
  2. Wenn nein, warum nicht?

 

4.)    Warum wurde das Grundstück bisher nicht genutzt?

 

Nein. Bisher war eine Entwicklung des Flurstücks nicht möglich, da verschiedene Fragen der Erschließung, der verkehrlichen Anbindung und des eventuell schützenswerten Baumbestandes ungeklärt sind.

 


Anlage/n:

Foto