Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2832  

 
 
Betreff: Förderung des ehrenamtlichen Engagements in Flüchtlingsunterkünften
hier: Antrag Koordinierungsstelle der Markus-Kirchengemeinde
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Bildung
30.05.2016 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bildung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Markus Kirchengemeinde in Rahlstedt unterstützt und koordiniert die Flüchtlingsarbeit der Initiative Rahlstedt - Hilft in den Folgeunterkünften Gelbes Dorf, Grunewaldstraße, Sieker Landstraße und Großlohe. Die Flüchtlingsarbeit hat mit der Unterstützung des Gelben Dorfes begonnen, in welchem sehr gute Freiwilligenstrukturen entwickelt wurden. Die Initiative beginnt die Koordinierung der neu entstehenden Unterkünfte in der Grunewaldstraße und Sieker Landstraße. Zudem hat sie Kontakt zu der Unterkunft im Großlohering aufgenommen, um auch dort das Freiwilligenengagement weiter auszubauen.

r die Koordination beantragt die Gemeinde die Übernahme einer Aufwandsentschädigung für 8 Monate:

Die Gemeinde  beantragt:

monatlich 21 Std.à 12,50 € = 262,50 € x 8

2100,00 €

 

 

gesamt

2100,00 €

Der Antrag wird befürwortet.

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Ausschuss r Soziales und Bildung wird um Zustimmung gebeten.

 

 


Anlage:

Antrag der Markus-Kirchengemeinde (nicht-öffentlich)