Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2898  

 
 
Betreff: Nebenflächen in der Fabriciusstraße neu ordnen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 11.06.2015 (Drs. 20-1120.2)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
16.06.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Wirtschafts- und Verkehrsausschuss
30.06.2016 
Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
07.07.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

  1. Der Bereich der Fabriciusstraße, zwischen der Steilshooper Allee und dem Osterkirchstieg, möge hinsichtlich einer Überplanung der Nebenflächen und der Situation des ruhenden Verkehrs in das entsprechende Arbeitsprogramm des Bezirksamtes aufgenommen werden. Ziel einer Überplanung und baulichen Veränderung soll eine Entzerrung der Verkehrssituation sein, die einerseits Platz und Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer schafft, andererseits auch PKW-Stellplätze so erhält, dass diese unschädlich für die Straßenbäume sind.
  2. Die entsprechenden Planungen mögen zu gegebener Zeit dem Regionalausschuss vorgestellt werden.

 

Das Bezirksamt nimmt wie folgt Stellung:

 

Die Fabriciusstraße soll im Bereich zwischen Steilshooper Allee und Leeschenblick im Rahmen der bezirklichen Radverkehrsmaßnahmen in das Arbeitsprogramm 2017 aufgenommen werden, die Planungen werden den Gremien der Bezirksversammlung vorgestellt werden.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n