Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2058.1  

 
 
Betreff: Ausreichende Beleuchtung des Sportplatzes (Tennenplatz) am Tegelsbarg sicherstellen
Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales und Bildung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-2058
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Kultur
19.07.2016 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur vertagt   
20.09.2016 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur vertagt   
08.11.2016 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur vertagt   
06.12.2016 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur vertagt   
17.01.2017 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur vertagt   
14.02.2017 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Finanzen und Kultur
Ausschuss für Finanzen und Kultur
Ausschuss für Finanzen und Kultur
Ausschuss für Finanzen und Kultur
Ausschuss für Finanzen und Kultur

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

  • einstimmiger Beschluss des Ausschusses für Soziales und Bildung vom 18.07.2016 über den Antrag der CDU-Fraktion Drs.Nr. 20-2058 mit folgendem Votum:
    „Der Ausschuss für Soziales und Bildung stellt fest, dass aufgrund des vorliegenden Lichtgutachtens nun Rechtssicherheit besteht und auch eine Kapazitätssteigerung durch die Maßnahme zu erwarten ist. Er spricht sich daher einstimmig für den Antrag aus und bittet den Ausschuss für Finanzen und Kultur um Prüfung einer Finanzierungsmöglichkeit bzw. der einzusetzenden Eigenmittel“.
    Hinweis:
    Eine Firma ist momentan mit der Kostenschätzung beauftragt. Aufgrund der erforderlichen erhöhten Mastenanzahl und – höhe sowie eines notwendigen UV-Filters für Insekten und eines Blendschutzes  muss mit Kosten von ca. 50.000,- € gerechnet werden.

 

Die Sportanlage am Tegelsbarg Nr. 2 wird von den umliegenden Vereinen, Schulen und von Hobbysportlern zur Ausübung von verschiedenen Sportarten genutzt. Auch für die Kinder und Jugendlichen der angrenzenden Großsiedlung Tegelsbarg, ist die Stätte ein beliebter Treffpunkt. Das benachbarte Haus der Jugend nutzt die Sportstätte u.a. für die Ausübung sportlicher Spiele. Somit spielt der Sport eine wichtige Rolle in der Gesellschaft und in den Stadtteilen.

 

Die Sportanlage ist gerade in den dunklen Monaten des Jahres auf eine funktionstüchtige Flutlichtanlage angewiesen, die eine uneingeschränkte Nutzung der Sportplätze ermöglicht. Diese uneingeschränkte Nutzung ist auf dem Tennenplatz der Sportanlange, welcher sich im Besitz des Bezirks Wandsbek befindet, zurzeit nicht gegeben. Grund dafür ist eine nicht ausreichende Ausleuchtung.

 

Es ist wichtig die Nutzung der Sportanlage, auch während der dunklen Jahreszeit zu gewährleisten. Gerade im Hinblick auf die im Stadtteil unterzubringenden immer mehr werdenden Flüchtlinge, ist es wichtig, den Vereinen die auch zukünftig ein Großteil der Integrationsarbeit im Stadtteil leisten werden, zu unterstützen. So sollte die Stadt mit Bereitstellung der nötigen Ausrüstung und Infrastruktur, die Vereine ausreichend unterstützen. In diesem Fall wird eine neue Flutlichtanlage dringend benötigt.


 

Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, für eine ausreichende Ausleuchtung des Tennenplatzes der Sportstätte am Tegelsbarg 2, in Form einer neuen Flutlichtanlage, zu sorgen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n              

Stammbaum:
20-2058   Ausreichende Beleuchtung des Sportplatzes (Tennenplatz) am Tegelsbarg sicherstellen Antrag der CDU-Fraktion   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
20-2058.1   Ausreichende Beleuchtung des Sportplatzes (Tennenplatz) am Tegelsbarg sicherstellen Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales und Bildung   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage