Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3681  

 
 
Betreff: Bebauungsplanverfahren Volksdorf 46 - Buchenkamp / Eulenkrugstraße
- Auswertung der öffentlichen Plandiskussion vom 10.10.2016
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
13.12.2016 
Sitzung des Planungsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
161006 Vo 46_Faltblatt ÖPD  
161102 Vo 46 Protokoll ÖPD  
161010 Vo 46 BotanVerein-Forderung-Hydrologisches Gutachten  
161010 Vo 46 BUNDStellungnahme  
161114 Vo 46 BUNDStellungnahmeII  
161010 Vo 46 NABUStellungnahme-aufÖPDverteilt  

Sachverhalt:

 

Der Planungsausschuss hat in der Sitzung am 6. September 2016 u.a. beschlossen, eine öffentliche Plandiskussion zum Bebauungsplanverfahren Volksdorf 46 durchzuführen.

 

Durch den Bebauungsplan soll die Schaffung von Wohnungsbaumöglichkeiten in einer begrenzten Tiefe entlang des Buchenkamps, die landschaftsplanerische und naturschutzfachliche Aufwertung der dahinter liegenden Landschaftsbereiche sowie die planungsrechtliche Sicherung einer Fläche zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden an der Eulenkrugstraße für 15 Jahre sein (siehe Anlage ÖPD-Infoblatt).

 

Die Inhalte und der Verlauf der öffentlichen Plandiskussion am 10. Oktober 2016 in der Aula des Walddörfer-Gymnasiums, an der etwa 150 Bürgerinnen und Bürger teilgenommen hatten, sind der Niederschrift der öffentlichen Plandiskussion zu entnehmen.

 

Die Verwaltung hat eine in Teilen kritische Haltung bzw. Skepsis der Teilnehmer gegenüber den verfolgten Planungszielen wahrgenommen. Darüber hinaus haben die Verwaltung die vier angefügten Schreiben von Naturschutzverbänden mit Hinweisen für die Planung erreicht (siehe Anlagen).

 

In der öffentlichen Plandiskussion wurden insbesondere folgende Themen angesprochen:

  • Naturschutzfachliche Aufwertung und Biotopverbund über das Plangebiet hinaus
  • Umsetzung bereits festgesetzter Ausgleichsmaßnahmen außerhalb des Plangebietes
  • Umfang und Geschossigkeit der Neubebauung
  • Möglichkeiten zur Nutzung der bestehenden Hofgebäude
  • Auswirkungen der Bebauung auf den Wasserhaushalt und die Artenvielfalt
  • Auswirkungen auf den Verkehr im Umfeld der Planung
  • Fragen zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Planungsausschuss wird gebeten,

 

der Fortführung des Bebauungsplanverfahrens zuzustimmen.

 


Anlage/n:

-       ÖPD-Infoblatt zum Bebauungsplanentwurf Volksdorf 46 (Stand September 2016)

-       Niederschrift der öffentlichen Plandiskussion vom 10.10.2016 zum Bebauungsplanverfahren Volksdorf 46

-       vier schriftlich eingegangene Stellungnahmen von Naturschutzverbänden

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 161006 Vo 46_Faltblatt ÖPD (852 KB)      
Anlage 2 2 161102 Vo 46 Protokoll ÖPD (78 KB)      
Anlage 3 3 161010 Vo 46 BotanVerein-Forderung-Hydrologisches Gutachten (238 KB)      
Anlage 4 4 161010 Vo 46 BUNDStellungnahme (20 KB)      
Anlage 5 5 161114 Vo 46 BUNDStellungnahmeII (4600 KB)      
Anlage 6 6 161010 Vo 46 NABUStellungnahme-aufÖPDverteilt (292 KB)