Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3740  

 
 
Betreff: Reit- und Fußweg zwischen der Siedlung Rittmeisterkoppel und den Reitvereinen sanieren II
Beschluss der Bezirksversammlung vom 25.02.2016 (Drs. 20-2431)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
22.12.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
19.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Verwaltung wird gebeten, mit der zuständigen Gemeinde des Landes Schleswig-Holstein

Kontakt aufzunehmen und den Beschluss 20-1897.1 umzusetzen.

 

Das Bezirksamt teilt mit:

 

Anfang des III. Quartals 2016  fand ein Ortstermin (Eigentum des Wegestücks ist die  Stadt Ahrensburg, Gemarkung Wulfsdorf)  statt. Eine Vertreterin der Eigentümerin   sagte dem Vertreter des Bezirksamtes die Wiederertüchtigung des Wegeteilstücks und  die Unterhaltung durch die Stadt Ahrensburg zu. 

 

Als Wegebaumaterial wurde  ein bewährtes und sehr wasserdurchlässiges stabiles Sandkorngeröllgemisch vereinbart, dieses gewährleistet eine schnelle Abtrocknung und Wasserableitung  damit der Weg insbesondere nach Starkregenereignissen schnell abtrocknet.  Als notwendige Dienstleistung seitens des Bezirksamtes  wurde zugesagt, diesen Bereich jeweils im Spätherbst von der Blätterdeckschicht  zu befreien, damit diese wasserundurchlässige Schicht eine Abtrocknung nicht verhindert und der gesamte Wegekörper auch in den Wintermonaten abtrocknen kann. Zudem wird hierdurch der Eintrag von Biomaterialien und somit die erneute Humusanreicherung im Wegematerial verhindert und die Haltbarkeit des neuerlich eingebauten Wegebaumateriales verlängert und aufrechterhalten.  

 

Die Wegearbeiten sowohl der Stadt Ahrensburg als auch die Pflegemaßnahmen des Bezirksamtes erfolgten bereits im IV. Quartal 2016.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n