Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3766  

 
 
Betreff: Veröffentlichung des Arbeitsprogrammes Arbeitsprogramm "Planung, Straßen und Neubau Straßen"
Beschluss der Bezirksversammlung vom 13.10.2016 (Drs. 20-3167)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
22.12.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Wirtschafts- und Verkehrsausschuss
12.01.2017 
Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Alstertal
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Rahlstedt
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
19.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Walddörfer
19.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Vom Bezirksamt Wandsbek sind die tatsächlich erforderlichen Mittel für die Pflege und die Einrichtung einer Plattform unter http://www.hamburg.de/wandsbek zu ermitteln.

Unter beispielsweise der Rubrik „Wandsbek plant“ sind die jeweiligen Maßnahmen mit den folgenden Attributen anzuzeigen:

1.) Geplanter Beginn der Maßnahme

2.) Tatsächlicher Beginn der Maßnahme

3.) Inhalt der Maßnahme

5.) Geplante Fertigstellung

6.) Tatsächliche Fertigstellung

Darüber hinaus wird die Verwaltung gebeten, eine Verlinkung von der Seite des Bezirksamtes zur Seite der Baustellen auf Hauptverkehrsstraßen unter www.hamburg.de/Baustellen einzurichten.

 

Zum Beschluss nimmt das Bezirksamt wie folgt Stellung:

 

Das Bezirksamt hat seine Straßenbaustellen seit dem 13. Dezember 2016 im Internet entsprechend der Beschlusslage auf der Seite http://www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/ dargestellt.

 

Eine Verlinkung befindet sich auf der Seite:

http://www.hamburg.de/wandsbek/planen-bauen-verkehr/, im sogenannten Teaser
„VERKEHR“.

 

Unter http://www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/ wurde auch eine Verlinkung zur Seite der Baustellen auf Hauptverkehrsstraßen unter www.hamburg.de/Baustellen realisiert.

 

Hinweis:

2017 plant der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer –LSBG-  die Software ROADS (Roadwork Administration and Decision System) einzusetzen.

 ROADS soll die Koordinierung von Baumaßnahmen zu einem früheren Zeitpunkt als bislang ermöglichen. ROADS fasst die an verschiedenen Stellen vorhandenen relevanten Informationen übersichtlich zusammen. Die Darstellung erfolgt mit modernsten georeferenzierten Techniken auf einer digitalen Karte. ROADS ermöglicht es dem Planer, Konflikte und Optimierungspotentiale von Baumaßnahmen rechtzeitig vor dem eigentlichen Eingriff in den Straßenverkehr zu erkennen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sollen zu entsprechend optimierten und abgestimmten Bauprogrammen führen (…). Das System wird nun bis März 2017 ausgebaut (…) profitieren werden neben den Dienststellen der Freien und Hansestadt Hamburg auch weitere Beteiligte, wie z.B. die Leitungsträger. Künftig können sie mit ROADS eine bessere übergreifende Koordinierung ihrer jeweiligen Baumaßnahmen vornehmen. Auch die Öffentlichkeit soll die Ergebnisse der abgestimmten Planung künftig im Internet besser nachvollziehen können. Hierzu wird es künftig eine entsprechend aufbereitete Darstellung auf einer digitalen Karte im Internet geben.“

Entnommen aus:  Baumaßnahmenkoordinmierung mit ROADS, Internetauftritt  LSBG. 

Mit ROADS können auch bezirkliche Maßnahmen dargestellt werden. Dies gilt laut LSBG auch für solche Maßnahmen, über die allgemein und nicht nur aus Gründen der Koordination informiert werden soll. Das Bezirksamt plant seine Straßenbaumaßnahmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt über ROADS im Internet abzubilden.

Die Internetseite  http://www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/ wird dann entbehrlich.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n