Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3685.1  

 
 
Betreff: Reinigungsintervalle bei Straßen mit Fahrradstreifen auf der Fahrbahn
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
Verfasser:Frank Rieken (SPD-Fraktion)
Carmen Hansch (SPD-Fraktion)
Marlies Riebe (SPD-Fraktion)
Bezüglich:
20-3685
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
22.12.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Alstertal
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Rahlstedt
18.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
19.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Walddörfer
19.01.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
24.01.2017 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Hamburg wird Fahrrad freundlich. Bei der Instandsetzung von Straßen und deren Nebenflächen werden immer öfters die Fahrradwege auf der Straßenfläche mit untergebracht, was zur Sicherheit der Radfahrer beiträgt.

Zugleich ist Hamburg aber auch eine sehr grüne Stadt mit viel Straßenbegleitgrün z.B. große Straßenbäume, die im Herbst ihr Laub abwerfen.

 

Durch die Fahrzeugbewegungen auf den Straßen sammelt sich das Laub am Fahrbahnrand und wird hier durch Nässe und Fahrbahnschmutz zu eine schmierigen Masse für den Radfahrer. 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die zuständige Fachbehörde:

Die Behörde für Umwelt und Energie antwortet wie folgt:

  • Werden die Reinigungsintervalle auf Fahrbahnen mit Radfahrstreifen künftig insbesondere während der Laubsaison im Herbst angepasst?

 

Im Zuge des geplanten Ausbaus der Reinigungsleistungen der SRH ab dem 1. Januar 2018 sollen die Fahrbahnen - unabhängig von der Jahreszeit und dem Vorhandensein von Radfahrstreifen - zukünftig nach 3 Kategorien verbindlich gereinigt werden (zweiwöchentlich, 1 x wöchentlich und 2 x wöchentlich). Damit werden nach den derzeitigen Planungen ab 2018 auch Radfahrstreifen mindestens zweiwöchentlich gereinigt und damit wesentlich intensiver als bisher. In vielen Fällen werden die Reinigungen häufiger durchgeführt. Damit soll sichergestellt werden, dass die Radfahrstreifen auch in der Laubsaison sicher befahrbar sind.

 

  • Bestehen schon jetzt unterschiedliche Reinigungsintervalle für Fahrbahnen mit  und ohne Radfahrstreifen?

 

Nein.

 

  • Werden künftig auch bauliche Radwege stärker von Laub gereinigt?

 

Die SRH reinigt Radwege ohne Anliegerpflicht. Für diese Strecken ist bereits ab 2017 eine stärkere Reinigung insbesondere in der Laubzeit vorgesehen.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n  

Stammbaum:
20-3685   Reinigungsintervalle bei Straßen mit Fahrradstreifen auf der Fahrbahn   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Anfrage gem. § 27 BezVG
20-3685.1   Reinigungsintervalle bei Straßen mit Fahrradstreifen auf der Fahrbahn   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antwort zu Anfragen