Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3788  

 
 
Betreff: Förderung des ehrenamtlichen Engagements in Flüchtlingsunterkünften
Antrag Markus – Kirchengemeinde Koordinierungsstelle
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Bildung
09.01.2017 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bildung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Markus Kirchengemeinde in Rahlstedt unterstützt und koordiniert weiterhin die Flüchtlingsarbeit der Initiative Rahlstedt - Hilft in den Folgeunterkünften Gelbes Dorf, Grunewaldstraße, Sieker Landstraße und Großlohe. Die Aktivitäten der Initiative haben sich auch nach Jenfeld in die Unterkunft Grunewaldstraße ausgeweitet, der Aufbau des dortigen freiwilligen Engagements wird stark unterstützt. Zudem wird die ehrenamtliche Arbeit in den Unterkünften in der Sieker  Landstraße 11 und 61 aufgebaut. Durch die Koordination der ehrenamtlichen Aktivitäten werden die in den Unterkünften ehrenamtlich Aktiven gut unterstützt und begleitet. Der Initiative gelingt es unter anderem auch durch die Unterstützung ehrenamtlich Aktive weiterhin zu motivieren. Zusätzlich setzt sich die Koordination aber auch für die Gewinnung neuer Freiwilliger ein.  

              Kurzbezeichnung

 

Stunden

(Anzahl

Wochen)

Woche

(Std.pro Woche)

Stundensatz

( € pro Std.)

Summe

Koordinierungsstelle

48

4

12,50

2.400,00

r die Koordination beantragt die Gemeinde die Übernahme einer Aufwandsentschädigung für den Zeitraum ab dem 01.01.2017 31.12.2017.

 

 

 

 

Der Antrag wird berwortet.

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Ausschuss wird um Zustimmung gebeten.

 

 


Anlage:

 

Antrag (nicht-öffentlich)