Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3924  

 
 
Betreff: Förderung des ehrenamtlichen Engagements in Flüchtlingsunterkünften
hier: Bramfelder Schwimmspaß
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Bildung
06.02.2017 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bildung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20170206 Handlungskonzept Schwimmspaß Bramfeld  

Sachverhalt:

In zwei Schwimmkursen pro Woche können Kinder aus den Unterkünften „Steilshooper Allee“ und „Moosrosenweg“ gemeinsam mit Bramfelder Kindern im Schwimmbad „Fabriciusstraße“ Schwimmen erlernen. Das Angebot wird von Herrn G. durchgeführt, der über die Lehrbefähigung Schulsonderturnen / Schwimmen verfügt. Unterstützt wird Herr G. von Ehrenamtlichen, bzw. auch Eltern der Kinder. Das Angebot wurde schon 2016 für Kinder des Stadtteils Bramfeld angeboten, es ist sehr gut gelungen, die Kinder aus den Flüchtlingsunterkünften in das Angebot zu integrieren. Der Zulauf wird immer größer. Daher wird ein zweiter Schwimmlehrer benötigt, der das Angebot unterstützt, welcher auf Honorarbasis bezahlt werden soll.   Zusätzlich werden Sachkosten für Schwimmnudeln und Abzeichen beantragt. Um das soziale Miteinander der Kinder auch außerhalb des Schwimmangebotes zu fördern, sollen in diesem Jahr auch Gruppenveranstaltungen durchgeführt werden. Die Kinder zahlen pro Veranstaltung einen Eigenbeitrag von 1 €.

Im Einzelnen werden beantragt:

Einmalige Sachkosten:

 

Kurzbezeichnung

Kosten in €

40 Schwimmnudeln

240,00€

Schwimmabzeichen, Schwimmpässe

250,00€

Zusätzliche Gruppenveranstaltungen (Adventsfeier, Grilfest)

300,00€

Honorarmittel :

zweiter Schwimmlehrer

35 Wochen

4 Std. pro Woche

15,00€ pro Std.

2100,00 €

Eintrittsgelder :

Eintritt Bäderland für

35 Wochen

60 Teilnehmer x1,50€=90€ pro Woche

11 Monate

286,00 pro Monat

3150,00€

Summe

6040,00 €

Eigenbeitrag Kinder Eintrittsgelder

2100,00 €

Beantragte Summe

3940,00 €

r das Angebot werden insgesamt 3940,00 €r das Jahr 2017 beantragt.

Vorbehaltlich, dass ausreichend Mittel zur Förderung des Freiwilligen Engagements in der Flüchtlingshilfe für  2017 wieder zur Verfügung stehen, wird die Übernahme der Kosten befürwortet.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Ausschuss für Soziales und Bildung wird um Zustimmung gebeten.

 

 


Anlagen:

- Antrag (nicht-öffentlich)

- Handlungskonzept Schwimmspaß Bramfeld

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 2 20170206 Handlungskonzept Schwimmspaß Bramfeld (134 KB)