Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-3968  

 
 
Betreff: Mitteilung der Verwaltung zum aktuellen Stand der akquirierten und beantragten EU- und Bundesmittel des Fachamtes Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt für Projekte im Bezirk Wandsbek 2017
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt Beteiligt:Dezernat Steuerung und Service
    Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Kultur
14.02.2017 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
16.02.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
21.02.2017 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Der Ausschuss für Finanzen und Kultur hat die Vorlage in seiner Sitzung am 14.02.2017 beraten, zur Kenntnis genommen und in den Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz und den Regionalausschuss Walddörfer zur Kenntnis überwiesen.

 

Folgende Mittel von VS wurden beantragt (noch nicht bewilligt):

 

EU-Mittel als Partner im Projekt „BSR Lighting“ im Rahmen des Programms „Interreg Baltic Sea Region (BSR)“;

in Höhe von insgesamt 240.670 Euro für 3 Jahre, davon 60.168 Euro als zu leistender Eigenanteil des Bezirksamtes (Förderquote EU 75 %);

einzusetzen für ein Pilotprojekt für LED-Beleuchtung des Volksdorfer Marktplatzes (Investitionsvolumen 90.000 Euro) sowie für Personal- und Sachausgaben

 

Bundesmittel im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative nach der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen (Kommunalrichtlinie) des BMUB;

in Höhe von insgesamt 16.500 Euro (Förderquote BMUB bis zu 65 %, übriger Anteil wird von der BUE getragen);

einzusetzen für die Einstiegsberatung kommunaler Klimaschutz im Bezirk Wandsbek

 


Petitum/Beschluss:

Der Ausschuss für Finanzen und Kultur nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n