Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5088  

 
 
Betreff: Wasserwirtschaftliche Baumaßnahmen, Öffnung der Gussau im Katthorstpark
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes Beteiligt:Interner Service
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
16.11.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer vertagt   
14.12.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
28.11.2017 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Walddörfer

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Flurstücksplan 1'2.500  
Maßnahmenlageplan  

Sachverhalt:

 

Das Bezirksamt Wandsbek plant die Öffnung der verrohrten Gussau im Katthorstpark in Hamburg Volksdorf. Dieser Bereich der Gussau hat bei Starkniederschlägen großflächige Überschwemmungen im Bereich des U-Bahn-Durchlasses und dem Gewässerabschnitt bis über die Gleise der Hochbahn verursacht.

 

Ziel der geplanten Maßnahme ist die Verbesserung der wasserwirtschaftlichen Situation und die Gewährleistung der Vorflut. Durch die Gestaltung als offenes Gewässer mit möglichst flachen Böschungen und naturnaher Sohlstruktur wird der wasserrechtlichen Forderung zur Verbesserung des ökologischen Gewässerpotenzials entsprochen. Es werden trocken fallende sowie dauerfeuchte Bereiche durch Anlage von teilgedichteten Abschnitten hergestellt, Strukturelemente eingebaut und die Wasserführung vergleichmäßigt. Im Bereich des Hauptwanderweges wird ein ausreichend großer Wellstahldurchlass eingebaut. Das Regulierungsbauwerk des Großen Halenreienteiches wird saniert.

 

Die Wege im Katthorstpark werden während der ca. 6-wöchigen Bauzeit gesperrt, die Verkehrsteilnehmer östlich auf den Weg entlang der U-Bahn sowie westlich auf den Begleitweg der Straße Halenreie umgeleitet.

 

Die Wegeführung wird im betroffenen Teilbereich dauerhaft neu geordnet und vom Hauptweg eine neue Wegeverbindung entlang des vorhandenen Wäldchens bis zur Halenreie neu hergestellt. Der Parkplatz an der Ecke Buckhorn/ Halenreie soll für die Baustelleinrichtung genutzt werden.

 

Der mit dem Vorhaben erfolgende Eingriff in Natur und Landschaft wird nach Maßgabe eines hierfür erstellten landschaftspflegerischen Fachbeitrages vermindert bzw. ausgeglichen. Die Bauarbeiten werden durch eine biologische Baubegleitung überwacht. Im Bereich des Parks sind 2 Baumfällungen erforderlich, die durch Neupflanzungen ersetzt werden. Durch die Öffnung des Gewässers und durch die vorgesehenen Baum- und Strauchpflanzungen wird sich langfristig eine erhebliche Verbesserung der Lebensräume einstellen.

 

Die Durchführung der Baumaßnahme soll im Herbst 2017 begonnen und im Frühjahr 2018 abgeschlossen sein.

Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt aus der Zweck-Zuweisung Wasserwirtschaftliche Baumaßnahmen der Behörde für Umwelt und Energie, PSP 2-22403010-20005.03.

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Regionalausschuss Walddörfer und der Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz werden um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Flurstücksplan

Maßnahmenlageplan 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Flurstücksplan 1'2.500 (588 KB)      
Anlage 2 2 Maßnahmenlageplan (462 KB)