Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5070.1  

 
 
Betreff: Einrichtung einer Blindenampel an der U-Bahnstation Buchenkamp/Ausgang Buchenkamp
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-5070
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
30.11.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion (Drs. 20-5070) im Regionalausschuss Waldörfer am 16.11.2017

-          Einstimmig beschlossen

 

Nach Erfahrungsberichten ist für Sehbehinderte und Blinde das Überqueren der Fahrbahn des Buchenkamps an der U-Bahnstation Buchenkamp sehr gefährlich, da sie aufgrund der hohen Geräuschbelastung durch den Bahnverkehr nicht abschätzen können, wann die Möglichkeit eines sicheren Übergangs besteht. Durch die Einrichtung einer Blindenampel können langfristig gefährliche Situationen und Unfälle vermieden werden. Das ist insbesondere deshalb wichtig, weil bedingt durch die Wohnanlage im Moorbekring und das Einkaufszentrum eine hohe Frequentierung dieses Strassenüberganges durch Blinde und Sehbehinderte besteht.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek möge beschließen:

 

Die zuständigen Stellen werden gebeten, zeitnah die Einrichtung einer Blindenampel oder anderer sicherer Querungshilfen für Blinde und Sehbehinderte an der U-Bahnstation Buchenkamp/Ausgang Buchenkamp zu prüfen und die Maßnahmen mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. abzustimmen.


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-5070   Einrichtung einer Blindenampel an der U-Bahnstation Buchenkamp/Ausgang Buchenkamp Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-5070.1   Einrichtung einer Blindenampel an der U-Bahnstation Buchenkamp/Ausgang Buchenkamp Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer   Interner Service   Beschlussvorlage