Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5273  

 
 
Betreff: Verbindungsweg zwischen Bekassinenau und Hermann-Balk-Straße
Beschluss der Bezirksversammlung vom 21.09.2017 (Drs. 20-4768.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
21.12.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
10.01.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

  1. Das Bezirksamt möge veranlassen, dass das Grün auch auf der südöstlichen Seite des Verbindungsweges zwischen Bekassinenau und Hermann-Balk-Straße, insbesondere an den Bänken, aber auch darüber hinaus, im notwendigen Umfange regelmäßig zurückgeschnitten wird.
  2. Die Stadtreinigung Hamburg wird gebeten, den Hängepapierkorb am Anfang des Verbindungswegs Höhe Hermann-Balk-Straße durch ein auf dem Boden stehendes Modell zu ersetzen, um mutwilligen Entleerungen vorzubeugen.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Umwelt und Energie zu Punkt 2:

Die SRH hat den Vorschlag der Bezirksversammlung Wandsbek, den Hängepapierkorb am Anfang des Verbindungswegs in Höhe Hermann-Balk-Straße durch ein auf dem Boden stehendes Modell  zu ersetzen, in der 40. Kalenderwoche umgesetzt. Dem Wunsch der BV wurde somit vollständig nachgekommen. 

 

 

Das Bezirksamt nimmt zu Punkt 1 wie folgt Stellung:

An der südöstlichen Seite des Verbindungsweges befinden sich drei Privatgrundstücke. Die Anlieger bzw. die Grundstücksverwaltungen wurden im November 2017 vom Bezirksamt angeschrieben und auf ihre Anliegerpflichten, insbesondere der Verpflichtung den Grünbewuchs zurückzuschneiden, hingewiesen. Im selben Zeitraum fanden auch bereits Gespräche der Wegeaufsicht mit den vor Ort tätigen Mitarbeitern der Haus- bzw. Grundstücksverwaltungen statt.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n