Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5320  

 
 
Betreff: Baumaßnahme: Veloroute 5, W05 (vormals Abschnitt 2)
Teilbaumaßnahme: Ertüchtigung Nebenflächen Gustav-Seitz-Weg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes Beteiligt:Interner Service
Beratungsfolge:
Wirtschafts- und Verkehrsausschuss
18.01.2018 
Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes teilt bezugnehmend auf die Drs. 20-4708 Folgendes mit:

 

Die o.g. Teilbaumaßnahme über die Ertüchtigung der Nebenflächen im Gustav-Seitz-Weg (Steilshoop/Bramfeld) wird nicht wie in der genannten Drucksache umgesetzt.

 

Aufgrund einer durch den LSBG kürzlich veranlassten Übernahme der Planungen im Gustav-Seitz-Weg  (W/MR 21 wurde in KW 42 in Kenntnis gesetzt) hat sich W/MR dazu entschieden, die in o.g. genannter Drucksache geplante Baumaßnahme nicht umzusetzen.

Der LSBG beabsichtigt das Teilstück der Veloroute 5 zwischen Steilshooper Allee und Kreisverkehr Gründgenstraße zusammen mit der Veloroutenmaßnahme „L132“ (Steilshooper Allee) zu überplanen und veloroutengerecht umzubauen. Der LSBG strebt eine Neuordnung des gesamten Straßenquerschnittes an, die Radverkehrsanlagen sollen auf der Fahrbahn als Radfahr- oder Schutzstreifen angelegt werden. Somit würden die Anfang des Jahres 2018 ertüchtigten Nebenflächen noch vor Ende des Jahres 2020 wieder zurückgebaut.

 

Unter der Prämisse wirtschaftlichen Handelns wurde entschieden, nur eine der beiden möglichen Maßnahmen umzusetzen. Die veloroutengerechte Planung und Bauausführung im Gustav-Seitz-Weg wurde aus der bezirklichen Veloroutenmaßnahme „W05“ herausgelöst und an den LSBG in die übergeordnete Veloroutenmaßnahme „L132“ übergeben. Die Planungen laufen bereits. Mit einer baulichen Umsetzung ist nicht vor Mitte des Jahres 2019 zu rechnen. Ansprechpartner für die Maßnahme beim LSBG ist Herr Grote – Abteilung Stadtstraßen, Planung (S2).

 

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Wirtschafts- und Verkehrsausschuss nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

 

Keine Anlagen