Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5345  

 
 
Betreff: Elternschule Farmsen-Berne / Umschichtung von Investiven KJ- Mitteln
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
17.01.2018 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Elternschule Farmsen-Berne, Bekassienenau 126, bedarf dringend einer Sanierung.

Hierzu hatte der Jugendhilfeausschuss in 2015 folgende investive Mittel aus der RZ FamFö bereitgestellt:

 

53.000 €

Sanierungsmaßnahme

JHA vom 18.03.2015, Drs. 20-0915

11.000 €

Architektenhonorar

JHA vom 02.09.2015, Drs. 20-1611

 

Dem Bezirk Wandsbek stehen nur  investive Mittel aus der RZ FamFö für das neue Quartierszentrum Steilshoop (Elternschule Steilshoop) zur Verfügung.

Die geplante Sanierung in der Elternschule Farmsen-Berne wurde inzwischen von der Anlagenbuchhaltung der Finanzbehörde, anhand einer Kostenschätzung des Architekten, als konsumtive Maßnahme bewertet. Ausgenommen ist nur die Erneuerung der Einbauküche, die mit einer geschätzten Summe von 5.101,53 € als Investition bewertet wird.

Aufgrund der Rückmeldung der Anlagenbuchhaltung ist eine Umschichtung aus der investiven RZ KJ erforderlich.

Die Verwaltung bittet den JHA um Zustimmung, die bisher durch den JHA bereitgestellten Mittel für die Sanierung der Elternschule Farmsen-Berne in Höhe von 64.000 € aus der investiven RZ KJ wie folgt umzuwidmen:

58.800 € aus der RZ Investition KJ in die konsumtive RZ FamFö

5.200 € aus der RZ Investitionen KJ in die investive RZ FamFö


In der investiven RZ Investitionen KJ stehen ausreichende Mittel zur Verfügung.

 

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Der JHA wird um Zustimmung und Beschlussfassung gebeten.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n