Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5378  

 
 
Betreff: Eine Sperre vor dem Naturschutzgebiet an der Sieker Landstraße errichten
Beschluss der Bezirksversammlung vom 30.11.2017 (Drs. 20-5171)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
25.01.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
31.01.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Behörde wird gebeten, an der Sieker Landstraße vor dem Naturschutzgebiet wieder eine Sperre zu errichten, die verhindern soll, dass dort illegal Müll entsorgt werde.

 

 

Stellungnahme der Finanzbehörde (FB):

Die nicht mehr vollständig vorhandene Schranke vor der Fußwegverbindung in das Naturschutzgebiet an der Sieker Landstraße auf dem Flurstück 4855 der Gemarkung Oldenfelde wird zeitnah ersetzt.

 

Die Behörde für Umwelt und Energie weist darauf hin, dass die betreffende Fläche im Landschaftsschutzgebiet liegt und das Bezirksamt in seiner eigenen Zuständigkeit zur Verhinderung der Vermüllung des Landschaftsschutzgebiets agieren kann.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n