Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5403  

 
 
Betreff: Haushaltsbeschlüsse auf dem Rot-Grünen Weg für Wandsbek
Debattenantrag der SPD- und Grünen-Fraktionen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Steuerungsunterstützung und Ressourcen
    Fachamt Sozialraummanagement
   Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
25.01.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Rot-Grün hat in den vergangenen Jahren Schwerpunkte in der Haushaltspolitik gesetzt, um den Grünbereich, den Radverkehr, den Sport, die Kultur und das Leben in den Stadtteilen attraktiv zu gestalten. Mit diesen Haushaltsbeschlüssen sollen die gesetzten Schwerpunkte weiter fortgeführt werden und konsumtive Haushaltsmittel reserviert werden.

 

Für den Sportbereich liegen der BV eigene Anträge vor.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Aus den konsumtiven Titeln werden folgende Mittel umgeschichtet und bewilligt:

 

  1. Aus Haushaltstitel 3-22103020-00000.01-konsumt. BV Sondermittel werden 42.634,00 € nach 3-22103010-000001.01-konsumt. BV Förderfonds umgeschichtet.

 

  1. Aus Haushaltstitel 3-22103030-000001.01- konsumt. BV Gestaltungsfonds werden 76.630,49 € nach 3-22103010-000001.01-konsumt. BV Förderfonds umgeschichtet.

 

  1. Aus Haushaltstitel 3-22103010-000001.01-konsumt. BV Förderfonds sollen folgende Mittel reserviert werden:

 

  1. Mitfinanzierung Sportplatzerneuerung SC Poppenbüttel im Rahmen des Masterplans Active City (MPAC), gem. gesondertem Beschluss der Bezirksversammlung und HBü-Drs. 21/68001, 300.000 €
  2. für Inklusionsprojekte 112.500 €,
  3. Grünprojekte 87.500 €,
  4. Spielplätze 87.500 €,
  5. Sportprojekte (wie z.B. Veranstaltungen, Kleinanschaffungen) 62.500 €,
  6. Denkmäler (wie z.B. Unterhaltspflege) 30.000 € und
  7. Fundus-Theater 20.000 €

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n