Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5417  

 
 
Betreff: Parkplatzprobleme in Wohngegenden, speziell im Pogwischrund
Interfraktioneller Antrag der SPD-und Grünen-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
31.01.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Verstopfte Straßen, zugeparkte Wege, schlechte Luft und Lärm. Auch diese Dinge bringt der Straßenverkehr mit sich. Manchmal, so hat man den Eindruck, gleichen die Straßen einem Parkplatz ohne Regeln. Fahrzeuge werden auf Gehwegen abgestellt und jede Lücke wird dazu genutzt. In Hamburg sind zur Zeit ca. 630.000 Pkw`s registriert. Nicht ohne Grund bleibt das Mobilitätsproblem ein große Herausforderung.

Besonders in kleinen, engen Wohnquartieren ist oft die Parkplatznot groß, jeder mögliche Platz wird ausgenutzt und dabei die Durchfahrt für größere Fahrzeuge oft blockiert. Besonders für die Rettungsfahrzeuge, wie Feuerwehr, Krankenwagen aber auch die Entsorgungsfahrzeuge der Stadtreinigung ist häufig kein Durchkommen. Dies könnte zum Beispiel durch eine Übung der Rettungsfahrzeuge geprüft werden..


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen, der Bezirksversammlung als Beschluss zu empfehlen:

 

Der zuständigen Behörde wird empfohlen, im o.g. Bereich eine Prüfung der verkehrlichen und sicherheitsrelevanten Situation anzuregen.

 

Dem Regionalausschuss möge über die Bemühungen berichtet werden..


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-5417   Parkplatzprobleme in Wohngegenden, speziell im Pogwischrund Interfraktioneller Antrag der SPD-und Grünen-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-5417.1   Parkplatzprobleme in Wohngegenden, speziell im Pogwischrund Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage