Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5544  

 
 
Betreff: Sprunginsel Meiendorfer Weg: Einhaltung der Haltesichtweite
Interfraktioneller Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
21.02.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Im Umfeld der Querungshilfe im Meiendorfer Weg wird vor dem Grundstück Meiendorfer Weg 44 regelmäßig ein Fahrzeug auf der Gehwegüberfahrt geparkt.

Eine Grundstückszufahrt ist hier nicht vorhanden. Wegen der Länge der Überfahrt wird der Fußgängerverkehr dadurch zwar nicht behindert, allerdings wird die freie Sicht auf Fußgänger insbesondere Kinder, die an der Querungshilfe die Straße queren wollen, versperrt.

Bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h soll die Haltesichtweite 70m betragen. Da diese Haltesichtweite aufgrund des dort regelmäßig abgestellten Fahrzeugs nicht gegeben ist, könnte die notwendige Haltesichtweite reduziert werden, indem die zulässige Höchstgeschwindigkeit entsprechend abgesenkt wird.

 


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen, der Bezirksversammlung als Beschluss zu empfehlen:

 

Der zuständigen Behörde möge die Situation im Umfeld der Sprunginsel Meiendorfer Weg prüfen und geeignete Maßnahmen zur Gewährleistung der Haltesichtweite ergreifen.

 

Dem Regionalausschuss möge über die Bemühungen berichtet werden.

 

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n           

Stammbaum:
20-5544   Sprunginsel Meiendorfer Weg: Einhaltung der Haltesichtweite Interfraktioneller Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-5544.1   Sprunginsel Meiendorfer Weg: Einhaltung der Haltesichtweite Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage