Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5755  

 
 
Betreff: EKZ Steilshoop: Austausch verstärken
Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.02.2018 (Drs. 20-5456.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Interner Service
    Bezirksamtsleitung
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.04.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
17.05.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Das Bezirksamt Wandsbek wird gebeten

1.) zu prüfen, ob das EKZ und die Wohnungen über dem EKZ noch den Bau- sowie Sicherheitsvorschriften entsprechen. Das Ergebnis der Prüfung ist dem Regionalausschuss im nicht-öffentlichen Teil mitzuteilen.

 

 

Das Bezirksamt nimmt wie folgt Stellung:

Am 08.03.2018 fand eine Ortsbesichtigung von Mitarbeitern des Bezirksamtes (Vertreter des Wohnraumschutzes und der Bauprüfabteilung) sowohl des CCS Steilshoop als auch der Wohngebäude statt.

 

Im Einkaufszentrum wurden verschiedene kleinere Mängel (z.B. beschädigte Glasscheibe und Tür, Rost) bis hin zu sicherheitsrelevanten Mängeln (z.B. Sicherheitsbeleuchtung an der „Gastro-Meile“ funktioniert nicht) festgestellt.

 

Bei der Überprüfung der Aktenlage wurde festgestellt, dass Mängel in der Lüftungs-, Rauchwarnmelde-, Lösch-, Starkstrom- und Brandmeldeanlage vorhanden sind, welche jedoch behebbar sind. In der Alarmierungsanlage sind erheblichere Mängel vorhanden. Eine Rücksprache mit dem zuständigen PVO-Sachverständigen (Prüfverordnung) konnte noch nicht erfolgen.

Die Bauprüfabteilung des Bezirksamtes wird die Mängelbeseitigung verfolgen.

 

Die Wohnhäuser machen in den Treppenhäusern einen ordentlichen und relativ sauberen Eindruck, aus Sicht des Wohnraumschutzes ist nichts zu veranlassen, zumal auch keine Beschwerden vorliegen.

 

Die wenigen angetroffenen Mieter schilderten keine Mängel in ihren Wohnungen.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n