Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5716.1  

 
 
Betreff: Neuer Standort für Altglascontainer in Poppenbüttel
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-5716
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.04.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Ursprünglich als interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion und der GRÜNEN-Fraktion (Drs. 20-5716) im Regionalausschuss Alstertal am 04.04.2018.

 

-          Einstimmig beschlossen, bei Enthaltung der CDU-Fraktion.

(Die Liberale Fraktionsgemeinschaft war in der Sitzung nicht vertreten)

 

 

Seit Jahren bemühen sich die Vertreter*innen des Regionalaus­schusses Alstertal neue Standorte für Recyclingcontainer zu finden. Die Standortsuche im öffentlichen Raum bei gleichzeitig guter Erreichbarkeit durch die Bürger*innen wie auch die Service-Lastkraftfahrzeuge der Recyclingunternehmen stellt sich zunehmend als Herausforderung dar – insbesondere in Poppenbüttel und Wellingsbüttel.

 

Am Alsterredder Nähe Ecke Heegbarg in Poppenbüttel finden sich seit Jahren drei Altpapiercontainer, die aufgrund sehr guter Erreich­barkeit sehr gut frequentiert werden. Standort ist ein Parkstreifen parallel zur Straße. Dieser wird sehr selten vollständig genutzt. Eine Erweiterung dieses bestehenden Recyclingstandortes um drei Altglascontainer (Weiß-, Grün-, Braunglas oder Weiß-, Weiß-, Buntglas) bietet sich idealtypisch an.

 

E:\Frauke\!! F FOTOS 170514\! GRÜNE FOTOS\GRÜNE 2 Regio Alstertal\180309 Alsterredder Container\Alsterredder Poppenbüttel_Standort Recycling Container_foto f häger.jpg

Alsterredder Nahe Ecke Heegbarg, Poppenbüttel – Erweiterung der bestehenden drei Altpapiercontainer

Foto: privat/F. Häger

 

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

  1. Die Bezirksversammlung spricht sich dafür aus, dass die Stadtreinigung Hamburg den o.g. Standort für das Altglasrecycling um drei Container erweitert.

 

  1. Die Straßenverkehrsbehörde und das Management des öffentlichen Raumes wandeln die benötigten Parkplätze langfristig in Flächen zur Sondernutzung um.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n  

Stammbaum:
20-5716   Neuer Standort für Altglascontainer in Poppenbüttel Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion und GRÜNEN-Fraktion   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
20-5716.1   Neuer Standort für Altglascontainer in Poppenbüttel Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage