Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5748.1  

 
 
Betreff: Geschwindigkeitsüberprüfung und mögliche Lärmreduzierung an der Segeberger Chaussee
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-5748
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.04.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Der Regionalausschuss Walddörfer hat in seiner Sitzung am 05.04.2018 die ursprüngliche Vorlage (Drs. 20-5748) einstimmig beschlossen, bei Enthaltung der Liberalen Fraktionsgemeinschaft.

 

Von Anwohnern an der Segeberger Chaussee wird eine massive Überschreitung der Geschwindigkeiten. Der auf Hamburger Gebiet bewohnte Teil hat bereits eine zulässige Geschwindigkeit von 70 bzw. 60 km/h. Durch noch höhere Geschwindigkeiten steigen die Beeinträchtigungen durch den Verkehrslärm noch zusätzlich.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die zuständigen Stellen werden gebeten, an der Segeberger Chaussee Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen und mögliche Maßnahmen zum Schutz der Anwohner vor Verkehrslärm zu prüfen, unter anderem eine Reduzierung der zulässigen Geschwindigkeit auf 50 km/h, und diese dem Regionalausschuss vorzuschlagen.

 

 


Anlage/n:

Keine Anlage/n     

Stammbaum:
20-5748   Geschwindigkeitsüberprüfung und mögliche Lärmreduzierung an der Segeberger Chaussee Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-5748.1   Geschwindigkeitsüberprüfung und mögliche Lärmreduzierung an der Segeberger Chaussee Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer   Interner Service   Beschlussvorlage