Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5810.1  

 
 
Betreff: Hundeauslauffläche Hopfenkarre im Eichtalpark verlegen
Beschlussvorlage des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-5810
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.04.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Karte Eichtalpark  
Fotos_Hundeflaeche Hopfenkarre und Wunschflaeche  

Sachverhalt:

 

-          Ursprünglicher Antrag der Fraktion Die Linke (Drs. 20-5810) im Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz am 24.04.2018

-          Einstimmig geändert beschlossen

 

Im Eichtalpark befindet sich Bei der Hopfenkarre/Ecke Oskarstraße eine ausgewiesene Hundeauslauffläche. In der Nähe liegt die Haltestelle Kurfürstenstraße. Diese Hundewiese liegt direkt an der Straße, so dass einige Hundebesitzer*innen besorgt sind. Auch kommt es vor, dass Autofahrer*innen bremsen, wenn sie die Hunde in der Nähe sehen. Die Hundeauslaufläche ist 4.700 qm groß und hat eine Vorrichtung mit Hundekotbeuteln sowie Bänke und Abfallbehälter.

 

Viele nutzen inzwischen eine andere Wiese im Eichtalpark mit ihren Hunden. Diese Wiese liegt von der Kedenburgstraße aus gesehen unweit der Kreuzkirche im Eichtalpark, nahe dem Walter-Mahlau-Stieg, umgeben vom Wandse-Lauf. In der Nähe befindet sich die Haltestelle Eichtalstraße. Die Fläche ist etwas größer als die Hundeauslauffläche Hopfenkarre. Bank und Abfallgehälter sind auch hier vorhanden. Der Vorteil dieser Fläche: sie liegt nicht direkt an der Straße, auch nicht an einem von vielen Radfahrenden und Eltern mit Kleinkindern genutzten Weg. Aus diesen Gründen ist es für viele Hundebesitzer*innen zur Gewohnheit geworden, hierhin zu gehen, statt zur Hopfenkarre und sie hätten gerne eine entsprechende Verlegung. (Anbei Karte Eichtalpark sowie Fotos von der Auslauffläche Hopfenkarre und der Wunschfläche)

 


Petitum/Beschluss:

 

Um das Konfliktpotential auf der Hundeauslauffläche Hopfenkarre zwischen Auto- und Radfahrenden und den Hundebesitzer*innen zu reduzieren und die aktuellen Gewohnheiten zu berücksichtigen, wird die Verwaltung gebeten, eine Verlegung der Hundeauslauffläche Bei der Hopfenkarre auf die Wiese nahe der Kreuzkirche zu prüfen und gegebenenfalls umzusetzen.

Es möge im Rahmen der Prüfung, ob die Fläche geeignet ist, geprüft werden, ob eine Einfriedung nötig ist.

 


Anlage/n:

Karte

Fotos 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Karte Eichtalpark (400 KB)      
Anlage 2 2 Fotos_Hundeflaeche Hopfenkarre und Wunschflaeche (2059 KB)      
Stammbaum:
20-5810   Hundeauslauffläche Hopfenkarre im Eichtalpark verlegen Antrag der Fraktion Die Linke   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
20-5810.1   Hundeauslauffläche Hopfenkarre im Eichtalpark verlegen Beschlussvorlage des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage