Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5858  

 
 
Betreff: Wochenmarkt in Volksdorf stärken und schützen
Interfraktioneller Antrag der Fraktionen von SPD, CDU und Die Grünen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt
    Interner Service
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.04.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Bauarbeiten für die Grundinstandsetzung der Halenreie und des Kreuzungsbereichs Waldweg sind nun seit einigen Wochen in Gange. Die Einbahnstraßenregelung in Richtung Bergstedt führt nicht nur im Berufsverkehr zu einem Verkehrschaos im Ortskern. Auch der Wochenmarkt hat insbesondere am Mittwoch zu leiden.

Viele Marktbesucher finden durch die Baustellen und Verkehrsregelung keinen Parkplatz. Dies macht sich durch erhebliche Einbußen der Marktbeschicker bemerkbar. Der Volksdorfer Wochenmarkt aber stellt im Bezirk eine wichtige Quersubventionierung der anderen, weniger einträglichen Wochenmärkte dar. Ein Einbrechen muss also unbedingt verhindert werden. Einen ersten Versuch der Bezirksversammlung, aufgrund der Baustelle die P+R-Häuser Volksdorf und Meiendorfer Weg von den Gebühren zu befreien, scheiterte am Willen der Fachbehörde.

 

Für sonnabends gibt es bereits seit längerem eine besondere Vereinbarung zwischen der P+R-Betriebsgesellschaft und den Marktbeschickern, die einen Einmalbeitrag pro Jahr zahlen, damit die Marktbesucher im Parkhaus umsonst parken können. Nun wünschen sie sich eine ebensolche Regelung auch für den Mittwoch, um den Markt erhalten zu können. 

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek möge beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die zuständigen Behörden und Stellen werden gebeten, gemeinsam mit den Marktbeschickern und Geschäftsleuten in Volksdorf in Gespräche einzutreten mit dem Ziel, auch für mittwochs 7-14h eine Regelung wie sonnabends zu treffen, die ein kostenloses Parken für die Kunden des Wochenmarkts ermöglicht.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n