Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-5905  

 
 
Betreff: Beleuchtungssituation im Wandsbeker Gehölz verbessern
Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD, CDU, Die Grünen, Die Linke und der Liberalen Fraktionsgemeinschaft
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
16.05.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Wege durch das Wandsbeker Gehölz werden in allen Jahreszeiten und zu nahezu allen Tageszeiten von vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzt. Sei es als Weg zur Schule, zur Arbeit oder als Spazierweg oder Laufstrecke.

Im Abschnitt zwischen Robert-Schuman-Brücke und der Jüthornstraße ist eine Beleuchtung installiert, die jedoch teilweise weite Abstände zwischen den einzelnen Lampen aufweist.

Der viel benutzte Abschnitt zwischen Jüthornstraße und Oktaviostraße ist zur Zeit ohne jegliche Beleuchtung. Als Wegealternative gibt es dort nur den Weg entlang der stark befahrenen Verkehrsachse Jüthornstraße/Rodigallee.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung Wandsbek beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt Wandsbek wird gebeten,

 

  1. zu prüfen, wie die Beleuchtungssituation im Wandsbeker Gehölz zwischen Bahnhof Wandsbek und der Jüthornstraße durch weitere Lampen verbessert werden kann.

 

  1. Im Wandsbeker Gehölz zwischen Jüthornstraße und Oktaviostraße eine angemessene Beleuchtung zu installieren.

 

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-5905   Beleuchtungssituation im Wandsbeker Gehölz verbessern Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD, CDU, Die Grünen, Die Linke und der Liberalen Fraktionsgemeinschaft   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
20-5905.1   Beleuchtungssituation im Wandsbeker Gehölz verbessern Beschlussvorlage des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage