Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6245  

 
 
Betreff: Mangelhafte Mülleimer ermöglichen es Krähen Grünflächen und Hundeauslaufzone zu vermüllen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 28.06.2018 (Drs. 20-6058.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
06.09.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Alstertal
19.09.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

  1. Die Bezirksversammlung spricht sich dafür aus, dass die Stadtreinigung Hamburg die Mülleimer der o.g. Hundeauslauffläche mit geeignetem Krähenschutz versieht.
  2. Ein weiterer (= dritter) Mülleimer mit Krähenschutz wird am Zugang Ilsenweg installiert.

 

Stellungnahme der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) unter Beteiligung der Stadtreinigung Hamburg (SRH):

 

Die SRH zieht sukzessive alle Papierkörbe in den Grünanlagen ein, um sie entweder zu reparieren oder gegen neue Stand-Papierkörbe auszutauschen. Diese neuen Papierkörbe der SRH haben oben eine Schutzumrandung, die u.a. Krähen daran hindert, den Müll herauszuholen.

Für die 31. Kalenderwoche ist die Aufstellung eines Stand-Papierkorbs in der Grünanlage Saseler Mühlenweg geplant. Der bisherige (defekte) Behälter wird abgedeckt, gekennzeichnet und im August entfernt (zum Ausgraben des Sockels ist der Einsatz einer Tiefbau-Firma notwendig). Zusätzliche Behälter sind zunächst nicht geplant, da die Stand-Papierkörbe der SRH ein bis zu fünffaches Volumen der vorherigen Behälter aufweisen. Die SRH wird jedoch die Nutzung beobachten und bei Bedarf weitere Behälter aufstellen.


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.


Anlage/n:

keine Anlage/n