Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6370  

 
 
Betreff: Gebietsuntersuchung für eine Städtebauliche Erhaltungsverordnung in Alt-Rahlstedt
- Zwischenbericht des Gutachters
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
18.09.2018 
Sitzung des Planungsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage_PLA-20180918_StErhVo  

Sachverhalt:

 

Gemäß Beschluss des Planungsausschusses am 20.02.2018 (Drs. 20-5590) wurde die Verwaltung gebeten, ein Verfahren für den Erlass einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung für Teilbereiche von Alt-Rahlstedt rund um die südliche Amtsstraße und angrenzende Bereiche einzuleiten.

 

Zwischenzeitlich hat das Bezirksamt die Aufstellung einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung gemäß § 172 Abs. 1 Nr. 1 BauGB für das Gebiet Buchwaldstraße – Am Ohlendorfturm – Brockdorffstraße – Heidegängerweg beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde am 20.04.2018 im Amtlichen Anzeiger ortsüblich bekannt gemacht.

 

Die Verwaltung hat unterdessen die Arbeitsgemeinschaft MOR Architekten und CO-Zukunft beauftragt, die städtebauliche Eigenart des Untersuchungsgebietes fachgutachterlich zu untersuchen. Vertreter der Büros werden in der Sitzung des Planungsausschusses einen Zwischenbericht zum Stand der Bearbeitung geben.

 

Eine öffentliche Informationsveranstaltung ist am 22. November 2018 in der Nähe des Untersuchungsgebietes vorgesehen.

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Planungsausschuss wird gebeten, den gutachterlichen Zwischenbericht zur Kenntnis zu nehmen.

 


Anlage/n:

Karte des Untersuchungsgebiets

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage_PLA-20180918_StErhVo (237 KB)