Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6390  

 
 
Betreff: Straße Moorhof am Poppenbütteler Markt - Verkehrsberuhigung sicherstellen
Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion und der GRÜNEN-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
19.09.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal zurückgezogen / erledigt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Fotos  

Sachverhalt:

Am Poppenbütteler Markt befindet sich in der Straße Moorhof Richtung Poppenbüttler Hauptstraße eine Spielstraße. Anwohnern und Anliegern fällt regelmäßig auf, dass sich Kraftfahrer grundsätzlich nicht an die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit halten und es dadurch, insbesondere für Kinder, zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt. Die Polizei sollte, wie berichtet worden ist, aufgrund vieler Beschwerden der Anwohnerschaft hinreichend auf diese Problematik hingewiesen worden sein. Abgesehen von wenigen, unregelmäßigen Kontrollen der Polizei und der Erteilung von Verwarnungen sollen bisher keine weiteren Anstrengungen unternommen worden sein, der gefährlichen Verkehrssituation Abhilfe zu leisten.


Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss Alstertal als Beschlussempfehlung an die Bezirksversammlung beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten zu prüfen, und dem Regionalausschuss Alstertal mitzuteilen, ob

 

  1. je Einfahrtbereich zur Verdeutlichung der Verkehrssituation ein weiteres Verkehrszeichen 325.1 (Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs) angeordnet werden kann

 

  1. je Einfahrtbereich zur Verdeutlichung der Verkehrssituation je ein ergänzendes Sonderzeichen „Schritttempo!“ o.ä. angeordnet werden kann

 

  1. eine Änderung der Verkehrsführung im genannten Bereich angeordnet werden könnte, die zu einer stärkeren Verkehrsberuhigung führen würde (zum Beispiel Einbahnstraßenregelung)

 

  1. vor Ort regelmäßigere Kontrollen durchgeführt werden können

 

  1. die Installation eines Dialogdisplays befürwortet wird

 

  1. bauliche Maßnahmen des Straßenbaulastträgers (Bezirksamt) befürwortet werden, und wenn ja, welche?

 

  1. sonstige Maßnahmen ergriffen oder angeordnet werden können, die die Verkehrssituation vor Ort wirksam beruhigen.

 


Anlage/n:

- Fotos Spielstraße Moorhof/Poppenbüttler Hauptstraße

- Foto Beispiel ergänzendes Sonderzeichen 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Fotos (1307 KB)