Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6308.1  

 
 
Betreff: Bushaltestelle Ellernreihe Mitte: Warum fehlt ein Überstand?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort zu Anfragen
Verfasser:Sandro Kappe, Claudia Folkers (CDU-Fraktion)
Jörn Weiske, Franziska Hoppermann (CDU-Fraktion)
Eckard Graage (CDU-Fraktion)
Bezüglich:
20-6308
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
18.10.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
01.11.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Drs. 19-2361  

Sachverhalt:

Anwohner haben sich an die CDU-Fraktion Wandsbek gewandt, mit Bitte einen Unterstand für die Haltestelle Ellernreihe Mitte zu schaffen.

Bei der vor Ort Besichtigung wurde schnell klar, dass der Weg sehr eng ist und daher das Aufstellen einer Haltestelle schwer realisierbar ist. Dennoch könnte ein verkürzte Überstand helfen, damit die Anwohner im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen müssen.

Bilder (Fotos Kappe) sind der Anlage zu entnehmen.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die zuständige Behörde:

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) antwortet wie folgt (09.10.2018):

 

1.)    Warum weist die Haltestelle Ellernreihe Mitte keinen Unterstand auf?

 

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse wurde ein Unterstand bisher nicht genehmigt.

 

2.)    Wann wurde die Installierung eines Unterstandes geprüft?

 

Seit dem Jahr 2012 wurde die Möglichkeit der Einrichtung eines Fahrgastunterstandes wiederholt geprüft. Im Übrigen siehe Bezirks-Drs. 19-2361.

 

3.)    Wieso kommt ein verkürzter Unterstand für die Haltestelle nicht in Betracht?

 

Die räumlichen Bedingungen zur Einrichtung von Fahrgastunterständen sind für große und kleine Typen gleich.  Es wird grundsätzlich geprüft, ob ein großer oder ein kleiner Typ installiert werden kann. Im Übrigen siehe Antwort zu 1.

 

4.)    Wurde mit dem Eigentümer der Wohnungen bei der Haltestelle geprüft, ob eine Haltestelle auf seinem Grundstück erstellt werden kann?

 

Nein. Aufgrund des Baumbewuchses auf dem Privatgrund ist es unwahrscheinlich, dass auf dem Grundstück an geeigneter Stelle ein Fahrgastunterstand installiert werden kann. Für einen sinnvollen Standort müsste eine üppig gewachsene Hecke über 5,0 m entfernt werden. Große Bäume auf Privatgrund lassen zudem ein entsprechendes Wurzelwerk im Boden erwarten, welches das Einbringen von Fundamenten unmöglich macht.

 

5.)    Welche Haltestellen in Wandsbek weisen keinen Unterstand auf? Warum weisen diese keinen Überstand auf?

 

Es liegt keine statistische Auswertung zu dieser Frage vor. Hierfür müssten umfangreiche Daten durch die Wall GmbH zur Verfügung gestellt werden. Ein Abgleich und eine Auswertung dieser ist in der zur Beantwortung der Frage zur Verfügung stehenden Zeit nicht möglich.

 


Anlage/n:

Drs. 19-2361   

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Drs. 19-2361 (77 KB)      
Stammbaum:
20-6308   Bushaltestelle Ellernreihe Mitte: Warum fehlt ein Überstand?   Interner Service   Anfrage gem. § 27 BezVG
20-6308.1   Bushaltestelle Ellernreihe Mitte: Warum fehlt ein Überstand?   Interner Service   Antwort zu Anfragen