Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6561  

 
 
Betreff: Historischen Rundweg im Ohlendorff Park erhalten
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
01.11.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Rahmen der Neubebauung auf dem Gelände der ehemaligen Bauprüfabteilung neben der Ohlendorff´schen Villa wurde eine neuartige Entwässerungsanlage von der Straße Wiesenhöfen zum Park hin installiert. Hierbei wurde ein hoher Kantstein für den Wasserablauf entlang der Strecke bis zur großen Wiese gebaut. Damit wurde leider auch der historische Rundweg, der sich schon in Plänen der Nachkriegszeit findet, abgeschnitten. Eine barrierefreie Nutzung ist nicht mehr möglich. Dies führt inzwischen auch dazu, dass der abgeschnittene Teil nicht mehr gepflegt wird und verwildert. Dass hier aber eine Wegeverbindung sinnvoll und gewollt ist, zeigt unter anderem auch eine Bank, die dort steht.

Gerade für die schwächeren und eingeschränkten Bürgerinnen und Bürger sollten die Grünanlagen nutzbar sein und ein Anliegen des Regionalausschusses, sich hierfür einzusetzen.

 

Der Regionalausschuss Walddörfer möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Barrierefreiheit des historischen Rundweges im Heinrich von Ohlendorff Park wiederherzustellen, z.B. durch eine Rampenlösung oder streckenweise Absenkung, und die Grünpflege für den durch die Entwässerungsmaßnahme abgeschnittenen Weg wieder aufzunehmen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n 

Stammbaum:
20-6561   Historischen Rundweg im Ohlendorff Park erhalten Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-6561.1   Historischen Rundweg im Ohlendorff Park erhalten Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer   Interner Service   Beschlussvorlage