Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6579  

 
 
Betreff: Sprunginsel Meiendorfer Weg: Einhaltung der Haltesichtweite
Beschluss der Bezirksversammlung vom 22.03.2018 (Drs. 20-5544.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.11.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
21.11.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Der zuständigen Behörde möge die Situation im Umfeld der Sprunginsel Meiendorfer Weg prüfen und geeignete Maßnahmen zur Gewährleistung der Haltesichtweite ergreifen.

Dem Regionalausschuss möge über die Bemühungen berichtet werden.

 

Stellungnahme der Behörde für Inneres und Sport (BIS) / Polizeikommissariat 38 (PK 38):

 

Die Fahrbahnverschwenkung im Bereich der Sprunginsel führt zu einer Geschwindigkeitsreduktion, die sich auch auf den anzusetzenden Bereich der Haltesichtweite auswirkt.

Bei einer Ortsbesichtigung konnten keine Sichtbehinderungen trotz des geparkten Fahrzeugs festgestellt werden.

Die Haltesichtweite von 70 Metern wird eingehalten. Insofern sind keine Maßnahmen erforderlich.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n