Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6551.1  

 
 
Betreff: Beleuchtung für den Rad- und Wanderweg zwischen den Bahnhöfen Hoisbüttel und Buckhorn installieren
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-6551
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.11.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

      Ursprünglich interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Grüne

      Der u. s. Beschluss wurde am 01.11.2018 einstimmig gefasst.

 

Der Rad- und Wanderweg entlang der U-Bahntrasse zwischen den Bahnhöfen Hoisbüttel und

Buckhorn ist völlig unbeleuchtet. Dies führt gerade im Herbst und im Winter zu gefährlichen

Situationen vor allem für die vielen Schülerinnen und Schüler der Buckhornschulen.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung bittet das zuständige Fachamt, in Abstimmung mit der Gemeinde

Hoisbüttel zu prüfen, wann und ob mit einer möglichst kurzfristigen Installation einer

Beleuchtung gerechnet werden kann.

Dem Regionalausschuss Walddörfer ist dem Prüfergebnis zu berichten.

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n 

Stammbaum:
20-6551   Beleuchtung für den Rad- und Wanderweg zwischen den Bahnhöfen Hoisbüttel und Buckhorn installieren Interfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD und Grüne   Interner Service   Antrag
20-6551.1   Beleuchtung für den Rad- und Wanderweg zwischen den Bahnhöfen Hoisbüttel und Buckhorn installieren Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer   Interner Service   Beschlussvorlage