Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6549.1  

 
 
Betreff: Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157
Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales und Bildung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-6549
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Steuerung und Service
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.11.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

  • Der Ausschuss für Soziales und Bildung hat in seiner Sitzung am 29.10.2018 einstimmig beschlossen, aus dem Förderfonds gem. Drs. 20-1147 (Inklusionsfonds) Mittel für die Umsetzung der genannten Maßnahmen in Höhe von 75.000,- €  bereitzustellen.

 

 

Mit der Drs. 20-6367.1 hat der ASB dem Bezirksamt aus dem Förderfonds Haushaltsmittel für das Erstellen valider Kostenschätzungen zur Verfügung gestellt.

 

Es liegen mittlerweile Kostenschätzungen für den Umbau bzw. den Einbau einer barrierefreien Tür zum Kundenzentrum und eines barrierefreies WCs vor. Hierfür werden Kosten von rund 75.000,- € benötigt.

 

Die in der Drucksache vorgeschlagenen Maßnahmen zur Optimierung der Barrierefreiheit des Aufzugs konnten noch nicht näher verifiziert werden, da die Aufzugsfirma trotz mehrfacher Nachfrage leider noch keine Aussagen hierzu getroffen hat.

 

Da die Umbauten des WCs und der Tür zum Kundenzentrum losgelöst von Maßnahmen  am Aufzug umgesetzt werden können, schlägt das Bezirksamt vor, diese beiden Maßnahmen in die Umsetzung zu geben. Die Maßnahmen am Aufzug werden parallel weiter verfolgt werden..


Petitum/Beschluss:


Die Bezirksversammlung wird um Beschlussfassung gebeten.


Anlagen: keine  

Stammbaum:
20-6549   Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157   Interner Service   Beschlussvorlage
20-6549.1   Barrierefreiheit Dienstgebäude Rahlstedter Straße 151 - 157 Beschlussvorlage des Ausschusses für Soziales und Bildung   Interner Service   Beschlussvorlage