Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6755  

 
 
Betreff: Zusätzliche Bushaltestelle Saseler Straße Ecke Schierenberg einrichten und weitere Verbesserungen im Service der Linie 275 herbeiführen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 18.10.2018 (Drs. 20-6381.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
13.12.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
16.01.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   
27.03.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, sich beim HVV dafür einzusetzen, eine zusätzliche Bushaltestelle der Linie 275 in der Saseler Straße Ecke Schierenberg einzurichten. Des Weiteren möge eine höhere Taktung oder aber der Einsatz von Gelenkbussen zu Zeiten der Überlastung der Buslinie geprüft werden und bestenfalls schnellstmöglich umgesetzt werden.

 

Dem Regionalausschuss Rahlstedt mögen zeitnah die Ergebnisse mitgeteilt werden.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI):

 

Die Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV) und die Verkehrsunternehmen befürworten eine zusätzliche Haltestelle der StadtBus-Linie 275 auf der Saseler Straße zwischen den Einmündun-gen Schierenberg und Ziehrenweg. Vor dem Hintergrund der Neubautätigkeit und des vergleichsweise großen Abstands von ca. 800m zwischen den bestehenden Haltestellen Alaskaweg und Bargkoppelweg ist die Forderung des Regionalausschusses nachvollziehbar.

 

Als Bezirksstraße fällt die Saseler Straße in die Zuständigkeit des Bezirksamts Wandsbek, dem somit die Herrichtung zweier barrierefreie Richtungshaltestellen am gewünschten Standort obliegt. Nach entsprechender baulicher Herrichtung könnten diese dann von der StadtBus-Linie 275 bedient werden.

 

Des Weiteren sind für die StadtBus-Linie 275 zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 die folgenden Fahrplanmaßnahmen vorgesehen, die sowohl der gestiegenen Nachfrage als auch der verbesserten zeitlichen Erschließung des Bereichs Künneckestraße / Meiendorfer Rund dienen:

 

Es werden an Schultagen zwei zusätzliche Fahrten Wildschwanbrook ab 7:52 Uhr und Berner Straße ab 7:57 Uhr jeweils bis U Berne angeboten. Anstatt der Fahrt Berner Straße ab 7:27 Uhr wird künftig die Fahrt Berner Straße ab 7:37 Uhr über U Berne hinaus bis Spitzbergenweg ver-kehren, um die Nachfragespitze zum Gymnasium Meiendorf bedarfsgerechter zu bedienen.

 

Der Abschnitt zwischen Wildschwanbrook und Künneckestraße wird über das bisherige Betriebsende montags bis freitags 19 Uhr bzw. sonnabends 14:30 Uhr hinaus bis ca. 21 Uhr bedient. Sonnabends wird zwischen ca. 10 Uhr und ca.18 Uhr im Abschnitt Bf. Rahlstedt - Wildschwanbrook und zurück die Fahrtenfolge vom 20-Minuten-Takt auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n