Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-6960  

 
 
Betreff: Eingabe Sicherer Schulweg in Ohlstedt "Grundschule Schule am Walde" - Einrichtung einer 30er Zone sowie eines dauerhaften Zebrastreifens
Beschluss der Bezirksversammlung vom 13.12.2018 (Drs. 20-6815)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
24.01.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
21.02.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Vorläufiger Protokollauszug Regionalausschuss Walddörfer 06.12.18_TOP 4.2_Drs. 20-6723  

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Bezirksversammlung Wandsbek bittet sowohl das Bezirksamt Wandsbek als auch die zu-ständige Straßenverkehrsbehörde, sich ein Bild von der Verkehrssituation vor der Grundschule am Walde zu machen und zur nächsten Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer am 17.01.2019 Verbesserungsmöglichkeiten vorzuschlagen.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Inneres und Sport (BIS)/Straßenverkehrsbehörde PK 35:

Die vorliegende Beschlussempfehlung wurde als Antrag in der Sitzung des Regionalausschus-ses Walddörfer am 06.12.2018 ausführlich behandelt. Der Vertreter der Polizei hat sich in dieser Sitzung für die zuständige Fachbehörde BIS/ örtliche Straßenverkehrsbehörde zu folgenden Anfragen/ Anregungen abschließend und im Ergebnis ablehnend geäußert:

-Anordnung einer Tempo- 30- Zone

-Anordnung von "Tempo- 30- vor- Schulen" gemäß der Hamburger Richtlinien zur Anord-nung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen (HRVV)

-Anordnung und Einrichtung eines Fußgängerüberwegs

-Einbau einer Sprunginsel

 

Insofern wird auf das Protokoll der Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer vom 06.12.2018 verwiesen.

 

 

Das Bezirksamt Wandsbek ergänzt wie folgt:

Die Geschäftsstelle der Bezirksversammlung Wandsbek hat ergänzend zur Stellungnahme der Behörde für Inneres und Sport/Straßenverkehrsbehörde am PK 35 einen vorläufigen Protokollauszug aus der Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer am 06.12.2018 hinzugefügt. Dieser steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den Ausschuss.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

 


Anlage/n:

 

Vorläufiger Protokollauszug Regionalausschuss Walddörfer 06.12.18_TOP 4.2_Drs. 20-6723

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Vorläufiger Protokollauszug Regionalausschuss Walddörfer 06.12.18_TOP 4.2_Drs. 20-6723 (81 KB)