Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7029  

 
 
Betreff: Radwegeverbindung zwischen Bergstedt und Volksdorf nutzen und instandsetzen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.11.2018 (Drs. 20-6560.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Interner Service
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
28.03.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, die asphaltierten Wegeverbindungen an den Belegenheiten Fischkamp, Stüffel und Hamraakoppel wieder instandzusetzen, um so die Attraktivität und Nutzung für Radfahrer und Fußgänger wieder zu verbessern.

 

 

Das Bezirksamt antwortet wie folgt:

Die Straßen Bredeneschredder, Fischkamp, Hamraakoppel und Stüffel  sind nicht endgültig ausgebaute Straßen, die zum Teil asphaltiert und mit wassergebundener Deckschicht hergestellt wurden. Bei der Prüfung durch die Wegeaufsicht konnten keine Gefahrenstellen, z.B.  in Form von tiefen Schlaglöchern im asphaltierten Bereich, festgestellt werden. Bei den Schäden handelt es sich um bauliche Mängel,  die Höhenunterschiede der unbefestigten Seitenstreifen zur Asphaltkante in einzelnen Teilbereichen werden durch das Bezirksamt angeglichen.


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n