Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7138  

 
 
Betreff: TSV Wandsetal - vom Schlusslicht zur Spitze - Sportpark Friedrichshöh endlich zukunftsfähig modernisieren!
Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.01.2018 (Drs. 20-5270.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Sozialraummanagement
    Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.02.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Ausschuss für Soziales und Bildung
18.03.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bildung zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
27.03.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Bezirksverwaltung in Wandsbek sowie das Fachamt Bezirklicher Sportstättenbau werden aufgefordert:

  1. Den TSV Wandsetal mit 750.000 Euro in den Jahren 2018/2019 für die Maßnahme 1 (ein Kunstrasenplatz für die Plätze 2 und 3) im Maßnahmenplan des bezirklichen Sportstättenbaus zu priorisieren.
  1. Mit den konkreten Planungen für die Sportanlage Friedrichshöh (Maßnahme 1) unverzüglich zu beginnen.
  1. Die Maßnahme 2 zu Beginn der neuen Legislatur (Mai/Juni 2019) inklusive aktualisierter Kostenaufstellung in der Bezirksversammlung Wandsbek zur Abstimmung zu stellen.

 

 

Stellungnahme des Bezirksamtes Hamburg-Mitte/Fachamt Bezirklicher Sportstättenbau:

Gemäß Beschluss des Beirates Bezirklicher Sportstättenbau vom 31.01.2018 sind für die Maßnahme Walddörfer Str. gemäß Petitum 1 des BV-Beschlusses insgesamt 750 Tsd. EUR für die Jahre 2018 (100 Tsd. EUR) und 2019 (650 Tsd. EUR) disponiert.

Dem Petitum 2 des BV-Beschlusses, das eine unverzügliche Aufnahme der Planungen mit dem Ziel einer Fertigstellung noch in 2018 vorsieht, kann aus Ressourcengründen nicht entsprochen werden. Die Planungen werden frühestens im Herbst 2018 aufgenommen. Die Umsetzung erfolgt in 2019. Die Beiratsvertreter Wandsbeks sind darüber informiert.

Das Petitum 3 bezieht sich auf den 2. Bauabschnitt, der frühestens auf der Novembersitzung 2018 des Beirates Bezirklicher Sportstättenbau Beratungsgegenstand sein wird.

 

 

Das Bezirksamt Wandsbek ergänzt wie folgt:

Für die Walddörfer Straße 330 (Friedrichshöh) wurden vom Beirat Bezirklicher Sportstättenbau folgende Summen genehmigt:

 

für 2018                              100 000 €

für 2019                              650 000 €

 

 

Für die Folgejahre wurde in Aussicht gestellt:

für 2020                               400 000 €

für 2021                               650 000 €.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n