Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7299  

 
 
Betreff: Keine Nachpflanzung auf der Fuchswiese
Beschluss der Bezirksversammlung vom 24.01.2019 (Drs. 20-6914.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
04.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
02.05.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Verwaltung wird gebeten, bei Nachpflanzungen auf der Fuchswiese darauf zu achten, dass der bisherige Nutzungscharakter, insbesondere für Fußballspiele, als Rodelhügel und für Osterfeuer erhalten bleibt.

Alternativ könnte eine Bepflanzung auf der Glindwiese (Ecke Steilshooper Allee, Bramfelder Chaussee und Fabriciusstraße) und dem Grünstreifen an der Steilshooper Allee (von Bramfelder Chaussee bis Farmsen) geprüft werden.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) auf der Grundlage von Auskünften der Hamburger Hochbahn AG (Hochbahn):

Die Hamburger Hochbahn AG plant derzeit keine Nachpflanzungen auf dem nördlichen Teil der Fuchswiese, welcher bislang frei von Bäumen ist.

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n