Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7391  

 
 
Betreff: Bänke auf dem Spazierweg in das Naturschutzgebiet Höltigbaum
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
    Interner Service
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
17.04.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Viele Meiendorfer Bürgerinnen und Bürger nutzen das nahegelegene Naturschutzgebiet Höltigbaum für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Und viele dieser Menschen benötigen auch Ruhepausen bei diesen Unternehmungen. Eine Anfahrt mit einem PKW bis hin zu den Wanderwegen sollte im Interesse der Vermeidung von unnötigem Treibstoffverbrauch und der einhergehenden Umweltbelastung vermieden werden.

Der Weg aus den Wohngebieten Meiendorfs bis hin zu den Wanderwegen ist jedoch weit und es gibt bisher keinerlei Bänke, um diese Rast zu ermöglichen.

 

Die CDU-Fraktion regt an, genau diesen Umstand zu ändern und den Menschen einen unbeschwerten durchgängig fußläufigen oder radfahrenden Ausflug in ihr Tunneltal durch das Aufstellen von Bänken zur Rast zu ermöglichen.  

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Aufstellung von Bänken im Dassauweg beginnend ab dem Hofstückenweg bis zum Glindkamp auf dem Weg in das Naturschutzgebiet Höltigbaum zu prüfen.

Die Ergebnisse der Prüfung und die Option der Beschaffung und Aufstellung der Bänke mögen dem Regionalausschuss zeitnah mitgeteilt werden.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n