Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7392  

 
 
Betreff: Finanzierung der Kosten für die Sanierung des Denkmals Anny-Tollens-Weg sicherstellen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes Beteiligt:Interner Service
    Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
   Steuerungsunterstützung und Ressourcen
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
17.04.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Seit 2012 ist der Sanierungsbedarf des Denkmals Anny-Tollens-Weg bekannt.

Mit Drucksache 20-2761 hat das Bezirksamt Wandsbek der Bezirksversammlung am 12.05.2016 die erste Kostenschätzung mitgeteilt:

1.Kostenschätzung für Sicherungsmaßnahmen (Sanierungskosten ohne eventuell erfor-derliche Kernsanierung), Statik/ Prüfung zur Feststellung Standsicherheit des Bestand-kerns und Sicherheitszuschlag: Rd. 35.700 €.

2.Sollte es Beschädigungen im Inneren des Denkmals geben und die Standsicherheit nicht mehr dauerhaft gewährleistet sein, werden sich die Instandsetzungskosten vo-raussichtlich um rd. 27.000 € erhöhen.

3.Kostenschätzung Gedenktafel in gehobener schmiedeeisener Ausführung, Maße ca. 50x80cm, inkl. Montage:  850,-€.

4.Kostenschätzung externe Projektbetreuung: 8.000 €

 

Mit Drucksache 21-14965 in der Hamburger Bürgerschaft wurde am 20.11.2018 u.a. mitgeteilt, dass „die Finanzierung der Kosten derzeit noch nicht sichergestellt ist“.

 

Bis heute hat die Verwaltung, auf Basis der Kostenschätzung vom 12.05.2016, keine Finanzie-rung der Kosten für die Sanierung des Denkmals Anny-Tollens-Weg der Bezirksversammlung vorgelegt. Nach Vorlage der Finanzierung der Kosten könnte die Bezirksversammlung die erfor-derlichen Mittel bereitstellen.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Verwaltung wird aufgefordert, kurzfristig die Finanzierung der Kosten für die Sanierung des Denkmals Anny-Tollens-Weg dem zuständigen Ausschuss der Bezirksver-sammlung vorzulegen.

 

Das Ergebnis möge dem Regionalausschuss zeitnah mitgeteilt werden.

 

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n