Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7441  

 
 
Betreff: Bekkampsweg/ Oppelner Str. - Situation der Fußgänger/innen verbessern
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
17.04.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage Instandsetzung Bekkampsweg  

Sachverhalt:

Der südliche Fußgängerweg am Straßenrand der Straßen Bekkampsweg und Oppelner Straße weißt derzeit leider etliche Unzulänglichkeiten auf.

So ist die Beleuchtung im Bekkampsweg zum Teil nicht ausreichend, da die Abstände zwischen den Leuchten zu groß sind.

Der Fußweg vor den Häusern mit den geraden Hausnummern befindet sich in keinem guten Zustand. Gerade für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ist er nur noch schwer zu begehen. Es gibt dort Stolperfallen durch Schlaglöcher, notdürftig ausgebesserte Stellen und freiliegende Wurzeln.

Die Fahrbahndecke bedarf ebenso wie die Nebenflächen einer baldigen Grundinstandsetzung.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

Das Bezirksamt wird gebeten, zu prüfen,

  • wie sich die Beleuchtungssituation im Bekkampsweg verbessern lässt.
  • wann sowohl die Fahrbahn als auch die Nebenflächen der Straßen Bekkampsweg und Oppelner Straße grundinstandgesetzt werden können.

 

Die Ergebnisse der Prüfung sollen dem Kerngebietsausschuss vorgestellt werden, damit dieser dann die mögliche Umsetzung beschließen kann.

 

Bis zur Grundinstandsetzung sollen die augenfälligsten Schäden schnell behoben werden, damit der südliche Fußweg wieder uneingeschränkt genutzt werden kann.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Instandsetzung Bekkampsweg (1063 KB)