Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-7499.1  

 
 
Betreff: P+R-Platz Ohlstedt im Verwaltungsvermögen des Bezirks behalten!
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer vom 02.05.2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-7499
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
09.05.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

      Ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion

      Der Regionalausschuss Walddörfer behandelte den Antrag in seiner Sitzung am 02.05.2019 und fasste den untenstehenden geänderten Beschluss einstimmig bei Enthaltung der Fraktionen SPD und Die Grünen.

 

Der Regionalausschuss hat sich in vielen Sitzungen mit verschiedenen Varianten eines Ausbaus des P+R-Platzes in Ohlstedt beschäftigt. Im Ergebnis ist ein umfangreicher Ausbau nicht ohne massiven Eingriff in die umliegenden Grün- und Wasserflächen möglich. Eine Überführung des Platzes in die P+R-Betriebsgesellschaft hätte demnach nur zu Folge, dass das Parken kostenpflichtig wird, ohne eine merkliche Platzentlastung für den Ortskern zu bieten – im Gegenteil, der Ortskern von Ohlstedt würde im Ergebnis noch weiter zugeparkt. Deshalb sollten die noch bestehenden Möglichkeiten genutzt werden, dieses zu verhindern.

 

Der Regionalausschuss möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, den P+R-Platz in Ohlstedt in das Verwaltungsvermögen des Bezirks zurück zu übertragen.

 


Anlage/n:

 

keine Anlage/n   

Stammbaum:
20-7499   P+R-Platz Ohlstedt im Verwaltungsvermögen des Bezirks behalten! Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-7499.1   P+R-Platz Ohlstedt im Verwaltungsvermögen des Bezirks behalten! Beschlussvorlage des Regionalausschusses Walddörfer vom 02.05.2019   Interner Service   Beschlussvorlage