Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0043  

 
 
Betreff: Ölfilm auf dem Appelhoffweiher: Ist bereits der Verursacher bekannt?
Kleine Anfrage vom 08.07.2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 24 BezVG (Kleine Anfrage)
Verfasser:Sandro Kappe (CDU-Fraktion)
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Interner Service
    Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Anlage Drs. 21-0043 Foto  

Sachverhalt:

 

Am 06.07.2019 kam es zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei aufgrund eines Ölfilms auf dem Appelhoffweiher. Die Berufspolizei war mit dem Umweltdienst vor Ort und hat das Wasser mit Sperren abgesichert (siehe Foto).

 

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung:

 

Das Bezirksamt antwortet wie folgt:09.07.2019

 

1.)Welche Ermittlungen/Maßnahmen zum Vorgang werden/wurden vom Bezirksamt diesbezüglich eingeleitet?

2.)Konnte das Bezirksamt bereits ermitteln, wie und durch wen der Ölfilm entstanden ist?

 

Zu 1. und 2.: Ermittlungen zu Vorgängen nach § 324 des Strafgesetzbuches erfolgen nicht durch das örtlich zuständige Bezirksamt, sondern durch die Behörde für Inneres und Sport (Wasserschutzpolizei).

 

3.)Welche Maßnahmen hinsichtlich Wasserqualität wurden bereits vom Bezirksamt Wandsbek eingeleitet (bspw. Überprüfung der Qualität, Verbesserung etc.)?

 

Das Bezirksamt wurde seitens des Schadensmanagements der Behörde für Umwelt und Energie über das Ausbringen von Absorberölsperren informiert und wird diese zu gegebener Zeit entsorgen lassen.

 

4.)Wenn Anwohner einen Ölfilm auf einem Wandsbeker Gewässer am Wochenende feststellen, wer ist in diesem Fall wie zu kontaktieren?

 

Anwohnerinnen und Anwohner können die Polizei oder die Feuerwehr über die bekannten Notrufnummern kontaktieren, die bei Bedarf ihrerseits den Rufhabenden beim Schadensmanagement der Behörde für Umwelt und Energie und die Wasserschutzpolizei hinzuziehen.

 

 


Anlage/n:

 

Foto (Urheber: Sandro Kappe)   

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Drs. 21-0043 Foto (53 KB)