Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0051  

 
 
Betreff: Bekkampsweg/ Oppelner Str. - Situation der Fußgänger/innen verbessern
Beschluss der Bezirksversammlung vom 09.05.2019 (Drs. 20-7441.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Interner Service
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
22.08.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
04.09.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, zu prüfen,

  • wie sich die Beleuchtungssituation im Bekkampsweg verbessern lässt.
  • wann sowohl die Fahrbahn als auch die Nebenflächen der Straßen Bekkampsweg und Oppelner Straße grundinstandgesetzt werden können.

Die Ergebnisse der Prüfung sollen dem Kerngebietsausschuss vorgestellt werden, damit dieser dann die mögliche Umsetzung beschließen kann.

Bis zur Grundinstandsetzung sollen die augenfälligsten Schäden schnell behoben werden, damit der südliche Fußweg wieder uneingeschränkt genutzt werden kann.

 

 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI):

 

Zu Pkt. 1: Die Beleuchtungsanlagen werden altersbedingt im Rahmen der nächsten Grundinstandsetzung ersetzt. Dies hat zur Folge, dass neue Masten gesetzt und LED-Leuchten montiert werden.

 

 

Das Bezirksamt ergänzt wie folgt:

 

Zu Pkt. 2: Die Maßnahme wird in den Maßnahmenspeicher der Arbeitsprogramme für die Jahre 2020/2021 „Straße“ aufgenommen. Im Übrigen werden die Wege im Rahmen der regelhaften Begehung durch die Wegeaufsicht überprüft. Festgestellte Schäden, die die Verkehrssicherheit einschränken, werden im Rahmen der Unterhaltung beseitigt.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n