Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0176  

 
 
Betreff: E-Ladesäule in der Meiendorfer Straße
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
04.09.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die deutsche Bundesregierung möchte, dass bis zum Jahr 2020 nicht weniger als eine Million und bis zum Jahr 2030 sogar 6 Millionen Elektrofahrzeuge auf den deutschen Straßen unterwegs sind. Mit dem in diesem Zusammenhang erlassenen E-Mobilitätsgesetz ist die rechtliche Situation geklärt, dass Städte und Kommunen Son-derparkplätze für Elektroautos errichten können.

 

Da es im Rahlstedter Ortsteil Meiendorf keine Ladesäule gibt, gilt es hier dringend das Angebotsnetz auszubauen.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:


Petitum/Beschluss:

 

Der Regionalausschuss Rahlstedt bittet das Bezirksamt um Prüfung hinsichtlich der Umsetzbarkeit eines Standortes für eine E-Ladesäule im Parkstreifen der Meiendorfer Straße vor den Häusern Nr. 88-92 oder Nr. 119-125.

Bei hoher Umsetzungswahrscheinlichkeit möge im Anschluss dem Betreiber der E-Ladesäulen die Bitte um Beantragung in einem formellen Genehmigungsverfahren übermittelt werden.

Über die Ergebnisse ist der Regionalausschuss Rahlstedt zeitnah zu informieren..


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
21-0176   E-Ladesäule in der Meiendorfer Straße Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-0176.1   E-Ladesäule in der Meiendorfer Straße Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage