Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0194.1  

 
 
Betreff: Verkehrsberuhigung durch Abbindung des Teilabschnittes der Ritterstraße vor dem TH Eilbek und dem Bewegungskindergarten
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
21-0194
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
26.09.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion (Drs. 21-0194) im Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek am 04.09.2019

-          In der Sitzung sind die Fraktionen SPD und Die Grünen dem geänderten Antrag beigetreten

-          Einstimmig geändert beschlossen

 

Die Dreiecksfläche zwischen Eilbeker Weg und Ritterstraße 1-11 stellt aufgrund der Gehwegüberfahrten und der anliegenden Grundstücksnutzungen durch den Bewegungskindergarten von Kinderwelt und dem Sportverein THE ein Gefahrenpunkt dar. Eine Anwohnerinitiative und der Sportverein haben im Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek bzw. bei den Eilbeker Stadtteilgesprächen darauf aufmerksam gemacht.

Rechtlich ist es nicht möglich, eine Geschwindigkeitsreduzierung anzuordnen (Drucksache 20-6612). In der Drucksache 20-7297 teilte nunmehr das Polizeikommissariat 31 mit, dass es dauerhafte Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in dem kurzen Abschnitt der Ritterstraße ausdrücklich begrüßen würde.

 

Die Bezirksversammlung Wandsbek möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung begrüßt die Aufnahme der Abbindung eines Teils der Ritterstraße in das Arbeitsprogramm (Drs 20-7297).

 

Bei der Umsetzung wird die Verwaltung gebeten, die Maßnahmen mit dem TH Eilbeck, dem Bewegungskindergarten von Kinderwelt und der Anwohnerschaft, sowie den Eilbeker Stadtteilgesprächen zu besprechen. Außerdem möge sie den Wunsch der Bezirksversammlung diesen Platz zu einen Zentrum des Stadtteils zu entwickeln berücksichtigen (Drs 20-6923.1).

Die Maßnahmen sind dem Kerngebietsausschuss vorzustellen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n   

Stammbaum:
21-0194   Verkehrsberuhigung durch Abbindung des Teilabschnittes der Ritterstraße vor dem TH Eilbek und dem Bewegungskindergarten Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-0194.1   Verkehrsberuhigung durch Abbindung des Teilabschnittes der Ritterstraße vor dem TH Eilbek und dem Bewegungskindergarten Beschlussvorlage des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek   Interner Service   Beschlussvorlage