Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0324  

 
 
Betreff: Ahornbäume am Hummelsbütteler Markt gefällt
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
02.10.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal      
Unterausschuss für Bauangelegenheiten des Regionalausschusses Alstertal
16.10.2019 
Sitzung des Unterausschusses für Bauangelegenheiten des Regionalausschusses Alstertal (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

      Der Regionalausschuss Alstertal behandelte den Antrag in seiner Sitzung am 02.10.2019 und überwies ihn aufgrund der fachlichen Zuständigkeit einstimmig in den Unterausschuss für Bauangelegenheiten des Regionalausschusses Alstertal.

 

Im Rahmen eines privaten Bauvorhabens an der Hummelsbütteler Dorfstraße

4 – 8 wurde eine Vielzahl von Bäumen und eine lange Hecke gerodet.

Nach der Fertigstellung des Bauvorhabens können dort lediglich 11

Bäume nachgepflanzt werden.

Hinzu kommt, dass der Grundstückseigentümer einen hohen Ausgleichsbetrag zu zahlen hat, da nicht alle Bäume auf dem Grundstück nachgepflanzt werden können.

 

Der Regionalausschuss Alstertal möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

1). Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, den Grund zu ermitteln, warum

          auf dem Grundstück nur 11 Bäume nachgepflanzt werden können und

          wieviele Bäume insgesamt gefällt wurden.

 

2).      Es ist sicherzustellen, dass die Bäume, die auf dem Grundstück nicht

          nachgepflanzt werden können, innerhalb von 12 Monaten im Stadtteil

          Hummelbüttel in der Nähe der Hummelsbütteler Dorfstraße nachgepflanzt werden.

 

3).       Dem zuständigen Ausschuss über die erfolgten Maßnahmen zu

unterrichten.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n