Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 21-0343  

 
 
Betreff: Barrierefreiheit in Fahrgastunterständen schaffen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
02.10.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Zur Barrierefreiheit gehört auch die Nutzung von Dienstleistungen im öffentlichen Raum für sehbehinderte Menschen zu ermöglichen.

Leider ist nun festzustellen, dass sich die Beleuchtung innerhalb der Fahrgastunter-stände des HVV mittels der Leuchtreklame scheinbar regelhaft auf der gegenüberliegenden Seite der ausgehängten Fahrpläne befindet.

Von Vorteil wäre es, die Fahrpläne schlicht nah dieser Beleuchtungsquelle zu verorten und damit sehbehinderten Menschen auch im Dunkeln diesen Service zu bieten.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, sich beim HVV dafür einzusetzen, dass die Fahrpläne und Tarifauskünfte in den Fahrgastunterständen des HVV nah an der Beleuchtungsquelle der vorhandenen Leuchtreklame ausgehängt werden.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

 

 

Stammbaum:
21-0343   Barrierefreiheit in Fahrgastunterständen schaffen Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
21-0343.1   Barrierefreiheit in Fahrgastunterständen schaffen Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage